Posts

DSGVO und Neuigkeiten in primaERP

Am Freitag war der 25. Mai 2018 und das bedeutet, dass die lang erwartete DSGVO in Kraft trat. Zwei Jahre nach der Verabschiedung der Verordnung ändern sich die Regeln für den Datenschutz nicht nur für Unternehmen, sondern auch für alle, die mit personenbezogenen Daten umgehen. Die DSGVO wird es den Menschen ermöglichen, besser zu kontrollieren, was mit ihren persönlichen Daten gemacht wird, sie werden genau darüber informiert, wozu die Verarbeiter ihre Daten benötigen, und es wird möglich sein, eine Beschwerde gegen die Verarbeiter einzureichen, was vorher nicht möglich war. Die Benutzer haben auch Zugriff auf die Daten, die über sie gesammelt werden, und sie können eine vollständige Entfernung dieser Daten aus der Datenbank des Prozessors anfordern.   Selbstverständlich ist primaERP bereit für die neuen Bestimmungen und ab Donnerstag können   Sie die aktualisierten Servicebedingungen und Datenschutzrichtlinien sowie den neuen Datenverarbeitungsvertrag und die Liste unserer Pr

Stundensatz vs. Festpreis

Massenhafte Änderungen in primaERP

Gravatar: Profilbild nicht nur für primaERP

Neuigkeiten: Wie und warum kann man private Projekte verbieten

Zwei neue Funktionalitäten von primaERP

Wir haben neue Features!

Wie eine Zeiterfassungssoftware unsere Produktivität steigern kann

Die 7 Gewohnheiten eines Unternehmers

25% von Ihrem Geld geht den Bach runter

Die Vor- und Nachteile der verschiedenen Preisgestaltungsmethoden

Unsere täglichen Online-Tools als verteiltes Team

5 Tipps, wie dieses Jahr ECHT anders sein wird!