Mittwoch, 18. Juni 2014

primaERP hat einen neuen Bruder! – FlexiBee wird ein Mitglied der ABRA Gruppe



Am 28. Februar 2014 hat FlexiBee Systems, eine erfolgreiche und innovative Business IT Firma, die ABRA Gruppe neben primaERP beigetreten.

Die ABRA Gruppe ist ein Gemeinschaftsunternehmen welches aus ABRA Software SA, SystematIQ, primaERP und nun Flexibee Systems Ltd besteht. Sie beschäftigt 115 Menschen, betreibt in über 80 Ländern in der Welt und hat letztes Jahr ein Einkommen von 9 Millionen Dollar gemacht.


 
Die ABRA Gruppe bietet integrierbare Business Systeme (Online sowie Offline) in den folgenden Bereichen an: Unternehmensfinanzen, Prozesse, Überwachung und Steuerung des Materialflusses, Produkte, Produktion, Geld und Wissen. Mit der Zusammenführung von FlexiBee erweitert die ABRA Gruppe ihre Service-Plattformen für Geräte mit Windows-Betriebssysteme, Mac OS X, Linux, Android und iOS.



Seit dem Anfang hat FlexiBee einen jährlichen Zuwachs von 30% mehr wie den Rest des Markts gesehen und die jetzige Union mit der ABRA Gruppe verspricht eine gute Aussicht. In den Wörtern von FlexiBee´s Hauptvertreter Petr Ferschmann: „ABRA ist momentan einer von den größten Lieferanten und Entwickler von Informationssystemen für Unternehmen in der Tschechischen Republik; sie wurden auch für ihre innovativen Ideen und Projekte anerkannt. In über 20 Jahren Erfahrung haben sie ihre junge Einstellung und ihr Denken behalten und ich bewundere ihre organisatorische  Struktur sowie deren Fähigkeit zu innovieren und von ihren Fehlern zu lernen. Deswegen sind wir stolz ein Teil von der ABRA Gruppe zu sein."

Für primaERP heißt diese Zusammenfügung mit FlexiBee vor allem ein schnelles Auftauchen von neuen Online Applikationen, welche die Nutzer Erfahrung verbessern wird sowie großartige und tolle Tools anbietet um den Zuwachs und die Verbesserung eines Unternehmens zu unterstützen. 

Halten Sie Ihre Augen auf!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen