Mittwoch, 15. Oktober 2014

Warum Sie nie umsonst arbeiten sollen



Egal ob Sie ein Coder, Grafik Designer, Fotograf oder Student sind, wurden Sie bestimmt schon mal gefragt ob Sie nicht umsonst arbeiten können. Die erwarteten Vorteile sind die Erweiterung Ihres Portfolios, Verbesserung Ihrer Marke oder andere wertvolle Erfahrungen welche Sie Ihrem CV hinzufügen können. Mein Rat- akzeptieren Sie nicht diese Anfragen, egal ob sie von einer Firma oder Freund kamen.
Diese Meinung kann man als radikal sehen, aber lassen Sie es uns durchgehen. Gibt es jemanden, der finanziell von Ihrer Arbeit profitiert? Dann lassen Sie ihn zahlen für Ihre Hilfe! Es ist egal ob es nur für einen kleinen Betrag ist im Gegensatz zu Ihrer Erfahrung.


Immer noch nicht überzeugt? Lesen Sie mehr.....

Frist

Stellen Sie sich diese Situation vor: Ihr guter Freund, sagen wir mal Paul, möchte Sie treffen um ein Logo für sein neues Projekt zu erstellen (Motorrad Reparatur Shop, neue Website, etc.). Ihre automatische Antwort war ja. Am nächsten Morgen erhalten Sie zwei gutbezahlte, aber zeitaufwendige Jobangebote. Wenn man nun an Ihre Prioritäten denk, wo liegt denn die Anfrage von Ihrem Freund? Hm.. Wahrscheinlich ganz unten. Und vielleicht wird es auch nie getan, da, um ehrlich zu sein, man keine Fristen setzen kann für freiwillige Projekte. 

Qualität

Sagen wir nun, dass Sie sich entschieden haben doch die unglaubliche Mühe zu machen und das Logo für Ihren Freund noch vor den bezahlten Job-Angebote zu kreieren. Nun ist es schon nach Mitternacht, Ihre Augen sind schon ganz klein und rot, Sie sind fix und fertig und auf Paul sauer, dass er Sie überhaupt gefragt hat ihm zu helfen. Kurz nach Sonnenaufgang klicken Sie endlich auf „Abschicken“.. die Qualität ist ja egal oder? Sie haben es erledigt. 

Beziehungen

Irren Sie sich nicht, die Erwartungen Ihrer Leistung für ein unbezahltes Projekt sind die gleichen wie für ein bezahltes, wenn nicht höher. Und niemand möchte die Ausreden hören „Ich kann keine Wunder umsonst kreieren“. Ein unzufriedener Kunde bleibt ein unzufriedener Kunde, egal wie viel (oder gar nicht) er dafür zahlt. Es gibt nichts einfacher als so eine Freundschaft oder den Ruf zu ruinieren.

Unerfüllte Hoffnung

Sie haben nun das Logo für Ihren Freund entworfen, in Ihr Portfolio getan und möchten nun Geld für Ihre zukünftigen Projekte? Ich glaube nicht.. Ich würde eher sagen, dass Ihre zukünftigen Projekte auch freiwillig sein werden. Warum? Nun, wieso sollte Sie jemand bezahlen wenn Sie schon so bekannt für das kostenlose arbeiten sind? 

Persönliche Entwicklung

Sie denken, dass Sie etwas Wichtiges lernen werden wenn Sie freiwillig arbeiten? Etwas, dass sie nach vorne bewegen soll? Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Manager in Apple auch ständig etwas Neues lernen und Sie werden immer noch dafür gezahlt. Meistens geschieht die richtige Entwicklung nur wenn Sie in einem Team an einem großen, schwierigen und interessanten Projekt arbeiten, welches in der Regel bezahlt wird. 

Markt

Sie können den Markt negativ beeinflussen wenn Sie umsonst arbeiten. Sie machen wahrscheinlich nicht die besten Produkte, da viele Menschen sich mehr anstrengen wenn es bezahlt wird, und nehmen dann die Jobs von den Professionellen weg. Da Sie kein Geld erhalten, geben Sie auch kein Geld in den Umlauf ein, welches den Unternehmern schadet. Im Endeffekt verlangsamt die freiwillige Arbeit das Wirtschaftswachstum.

Oder? Haben Sie eine andere Meinung? Wir würden sie gerne hören!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen