Montag, 24. August 2015

primaERP war die letzten paar Monate beschäftigt

Da es schon eine Weile seit unserem letzten Update her ist, haben wir gedacht es ist mal wieder Zeit Ihnen zu zeigen, welche Funktionen wir "heimlich" veröffentlicht haben.

Wie Sie bereits wissen, haben wir 3 Module: Attendance, Time Tracking und Billing. Hier jetzt das Neueste für jedes Modul:

Attendance- wir haben die Android App aktualisiert, damit sie umgänglicher und schneller ist. Wir haben auch einige Fehler in der Web App behoben und es ermöglicht, zwischen einem monatlichen und wöchentlichen Stundenzettel zu wählen. Außerdem gibt es eine neue Rolle: den Attendance Benutzer. Dieser kann sich nur ein-und ausstempeln und seinen eigenen Stundenzettel sehen. Er kann die Datensätze nicht bearbeiten oder löschen und muss sich nur um die Erfassung der Arbeitszeit in Echtzeit kümmern, während der fortgeschrittene Benutzer die Datensätze bearbeiten und löschen kann. Dies ist optimal wenn Sie in einem Team arbeiten, da Sie die Möglichkeit haben verschiedene Rechte, verschiedenen Mitarbeitern zuzuweisen.


Time Tracking- es ist nun möglich, die Zeit nur für den Kunden in der Android App zu erfassen. Dies bedeutet, dass Sie nur den Kunden wählen können um die Zeit zu erfassen, oder den Kunden und seine Projekte. Es verbessert das Erlebnis mit der Handy App, da viele Benutzer nur die Zeit für den Kunden und eine Tätigkeit erfassen. Außerdem wurden wir in letzter Zeit öfters wegen der Rolle des Time Tracking Benutzer gefragt und dessen Möglichkeit Projekte zu erstellen. Hier ist nicht viel neues, aber wir haben eine Benachrichtigung hinzugefügt, dass der Benutzer nur private Projekte erstellen kann. Dies bedeutet, dass nur er die Projekte und dessen Datensätze sehen kann; nicht mal der Kontoeigentümer oder Admin kann diese sehen. Also denken Sie bitte daran, wenn Sie den Mitarbeitern das nächste Mal sagen, sie sollen doch Projekte erstellen.

Die größte neue Feature (für Teams) ist für beide dieser Module: die Zeitraumsperre. In Attendance und in Time Tracking kann der Kontoeigentümer oder Admin ein Datum wählen und alle Datensätze vor diesem Datum für den jeweiligen Benutzer oder das gesamte Konto, werden gesperrt. Somit kann niemand diese Datensätze mehr bearbeiten oder löschen. Dies ist hilfreich wenn Sie die Zeit des Teams am Ende der Woche oder des Monats abrechnen. Zum Beispiel können Sie Ihrem Team sagen, dass sie bis zum 31. August Zeit haben, alle Daten einzutragen. Dann an diesem Tag setzen Sie das Sperrdatum und der ganze Monat ist gesperrt. Dies versichert Ihnen, das Sie die richtigen und akkuraten Daten haben. Sie können diese Feature in den Time Tracking und Attendance Einstellungen unter der "Zeitraum Sperre" Leiste finden. Sobald die Datensätze dann gesperrt sind, werden Sie eine kleine Warnung in dem Datensatz sehen und in Attendance ist der Zeitraum ausgegraut.


Billing- in diesem Modul waren ein paar kleine Änderungen, wie dass die Ordnung der manuellen Artikel in der Web App und dem PDF übereinstimmt. Wir haben auch die Pinnwand ein wenig verbessert, aber im Generellen war dieses Modul nicht im Mittelpunkt in den letzten paar Monaten.

Für das allgemeine primaERP Konto haben wir auch einige Änderungen getan. Wir haben es nun vereinfacht Benutzer einzuladen und diese dann gleich den Projekten zuzuweisen. Sie können nun einen oder mehrere Benutzer einladen, ihnen Zugriff zu dem Modul geben, eine Rolle zuweisen sowie sie zu den Projekten hinzufügen (auch zu allen Projekten mit einem Klick). Außerdem können Sie auch ein Projekt erstellen und entweder jeden Benutzer separat hinzufügen oder alle Benutzer in dem Account gleichzeitig. Dies ist für größere Teams sehr hilfreich.


Zusätzlich, wie Sie bereits wissen, bieten wir primaERP in 7 verschiedenen Sprachen an: Englisch, Deutsch, Spanisch, Portugiesisch, Tschechisch, Slowakisch und Russisch. Wir hatten von einigen unserer Kunden gehört, dass sie gerne die App in ihrer Sprache haben möchten. Da wir doch nicht alle Sprachen sprechen, übergeben wir die Übersetzung der App an Sie und benötigen Ihre Hilfe. Momentan übersetzen unsere Benutzer die App zu Französich, Holländisch, Italienisch und Polnisch. Falls auch Sie uns helfen möchten, die App zu diesen (oder auch anderen) Sprachen zu übersetzen, bitte kontaktieren Sie uns unter hilfe@primaerp.com. Bitte bemerken Sie, dass diese Sprachen nur auf Englisch unterstützt werden.


Also was denken Sie? Mögen Sie die neuen Features? Fehlt Ihnen immer noch etwas? Geben Sie uns Bescheid, wir freuen uns immer von Ihnen zu hören :-).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen