Montag, 4. April 2016

Wie eine Zeiterfassungssoftware unsere Produktivität steigern kann


Das Prinzip von Projektmanagement ist vielen von uns bewusst- es hilft unsere Arbeit zu kontrollieren und organisieren, damit wir die Effizienz und Effektivität steigern. Diese Organisation ist nicht nur für den Arbeitsalltag aber auch für das persönliche Leben gedacht. Man kann verschiedene Methoden anwenden um die Zeit am besten einzuteilen, aber was genau hat das mit der Zeiterfassung zu tun?

Wie hilft es?


Viele Leute sagen, dass die Zeiterfassung nur unnötig Zeit verschwendet- die Zeiteingabe und Berichte kann man doch einfach in einer Excel Tabelle notieren oder einfach auf einem Stück Papier. Dies stimmt schon, aber schreibt man dann echt alles auf was man macht? Versuchen Sie sich doch jetzt zu überlegen, was Sie in den letzten 2 Tagen gemacht haben und versuchen Sie sich an so viel Details wie möglich zu erinnern, zum Beispiel wie lange sie gedauert haben........
  
Fertig? Gut. Haben Sie vielleicht Folgendes gemerkt?

1. Sie haben etwas vergessen.
2. Sie hatten Probleme sich zu erinnern, wie lange die verschiedenen Aktivitäten gedauert haben.
3. Mit oder ohne Absicht, haben Sie die Zeit die Sie mit jeder Aktivität verbracht haben überwertet.

Diese drei genannten Erfahrungen sind eine von vielen Gründen, warum eine Software die die Zeit in Echtzeit erfasst, sehr wichtig ist. Somit hat man alle Daten und Informationen an einem Platz und muss sich keine Gedanken machen, wie lang es eigentlich gedauert hat. Sobald man dies weiß, kann man die Zeit besser verwalten, welches natürlich auch dem Projektmanagement hilft.

Eine gute Zeiterfassungssoftware ist daher unentbehrlich- sie wird Ihnen jederzeit Informationen liefern und natürlich Ihre Daten speichern, damit Sie diese nie vergessen. Falls sie in der Cloud ist, kann man überall und jederzeit auf sie zugreifen. Dies ist aber nicht alles. Eine gute Software sollte auch Ihnen helfen, die Daten zu analysieren- per Grafiken, Berichten, Tabellen, usw. und auch per Export, damit Sie es Ihren Kunden oder auch Vorgesetzten weiter geben können.

Wichtige Features


Wenn Sie sich jetzt nun überzeugt haben, suchen Sie nach einer Zeiterfassungssoftware. Heutzutage gibt es so viele, da ist bestimmt eine für Sie dabei! Während der Suche sollten Sie jedoch an folgende wichtige Features denken:

1. Sie sollte in der Cloud sein, damit man auf sie überall und jederzeit zugreifen kann.
2. Sie sollte auch als App verfügbar sein- vereinfacht die Zeiterfassung von unterwegs.
3. Sie sollte intuitiv und unkompliziert sein- die Zeiterfassung ist ja eine Hilfe, also wenn Sie damit mehr als ein paar Minuten verbringen, dann ist es ja kontraproduktiv.
4. Sie sollte über Berichte oder Analysen verfügen- die Zeit erfassen ist ja wichtig, aber die Analyse ist wie Sie ein Schritt voraus sein werden.
5. Sie sollte keine Kosten verursachen.

Für wen?


Die Zeiterfassung ist für jedermann- für Unternehmer, die eine Übersicht ihrer Mitarbeiter haben möchten, oder für Selbständige, die mehr als andere wissen wie wertvoll die Zeit ist. Aber auch wenn Sie in einem Team arbeiten hilft die Zeiterfassung, da man die Projekte besser einteilen kann und man gleich eine Übersicht hat, wer effizient ist und wer nicht.

Empfehlung


Wir möchten (natürlich) hiermit unsere Zeiterfassungssoftware primaERP empfehlen- sie erfüllt alle erwähnten Kategorien. Sie ist kostenlos für 3 Personen, verfügt über Berichte, eine Preisgestaltung, die Erfassung der Zeit in Echtzeit oder nachträglich und ist als Android oder iOS App verfügbar. Probieren Sie sie doch, wir freuen uns schon auf Ihr Feedback! :-)

Kommentare:

Rodrigo Braviz hat gesagt…

Danke. der Artikel ist wirklich informativ und nützlich
datenraum

Peter Hackmaier hat gesagt…

Ein wirklich sehr interessanter Artikel. Wir haben früher bei uns im Unternehmen unsere Zeiterfassung auch mittels Excel geregelt. Seit letztem Jahr nutzen wir ebenfalls eine Zeiterfassungssoftware (http://www.gecosoft.at/zeiterfassung/). Und ich muss sagen, dass es sich wirklich gelohnt hat. Vor allem bei den einzelnen Projekten ist die Übersicht mit so einer Software einfach viel, viel besser. Aber über mobile Apps haben wir das ganze noch nicht ausgetestet. Wird aber in Zukunft ebenfalls sicher interessant für uns werden.

Kommentar veröffentlichen