Montag, 28. Mai 2018

DSGVO und Neuigkeiten in primaERP


Am Freitag war der 25. Mai 2018 und das bedeutet, dass die lang erwartete DSGVO in Kraft trat. Zwei Jahre nach der Verabschiedung der Verordnung ändern sich die Regeln für den Datenschutz nicht nur für Unternehmen, sondern auch für alle, die mit personenbezogenen Daten umgehen. Die DSGVO wird es den Menschen ermöglichen, besser zu kontrollieren, was mit ihren persönlichen Daten gemacht wird, sie werden genau darüber informiert, wozu die Verarbeiter ihre Daten benötigen, und es wird möglich sein, eine Beschwerde gegen die Verarbeiter einzureichen, was vorher nicht möglich war.

Die Benutzer haben auch Zugriff auf die Daten, die über sie gesammelt werden, und sie können eine vollständige Entfernung dieser Daten aus der Datenbank des Prozessors anfordern.
 
Selbstverständlich ist primaERP bereit für die neuen Bestimmungen und ab Donnerstag können  Sie die aktualisierten Servicebedingungen und Datenschutzrichtlinien sowie den neuen Datenverarbeitungsvertrag und die Liste unserer Prozessoren auf unserer Website finden.
Das ist aber nicht alles. Damit unsere Kunden absolut sicher sein können, dass alles unter ihrer Kontrolle steht und alle Daten korrekt verarbeitet werden, haben wir in der App einige neue Funktionen vorbereitet.